ReiseFamily auf Fanø in Dänemark

Nachdem wir nun letzte Woche mit unserer Website gestartet sind, haben wir uns über Euer Feedback sehr gefreut.

Die Kalenderfunktion auf unserer Startseite mit der Möglichkeit zu verfolgen, wo wir demnächst sein werden, wurde dabei besonders häufig positiv erwähnt.

Aber auch Euer Interesse zu den bisher schon bereisten Orten, seit wir uns auf den Weg gemacht haben, war groß. Und so bekommt ihr nun einen kleinen Abriss unserer bereits zurückgelegten Route (Teil 1), seit unserem Start.

Der Sommer war ja dieses Jahr wettertechnisch ein absoluter Traum. In den Monaten Juni und Juli hatten wir allerdings wenig von dem tollen Wetter mitbekommen. Die Beschäftigung zur Auflösung unseres Hausstandes, der Verkauf all unserer Habseligkeiten und auch die Erledigung sämtlicher Behördengänge forderten doch viel Energie.

Wir starteten Richtung Berlin

Doch dann sollte es Anfang August losgehen. Derzeit besitzen wir noch ein Auto, das wir für unseren viermonatigen Roadtrip zunächst nach Norden, später dann nach Süden (Teil 2) behalten haben.

Es ging deshalb erst nach Berlin. Hier wohnt der größte Teil unserer lieben Familie, die sich natürlich sehr gefreut hat, noch einmal mit uns Zeit zu verbringen, bevor wir später für sehr lange Zeit weit weg sein werden. Von Berlin ging es dann durch die Republik über Delbrück bei Paderborn und Bad Lippspringe nach Hamburg und weiter nach Esbjerg und Fanø in Dänemark.

In Delbrück haben wir unsere liebgewonnenen und ebenso reise begeisterten Freunde Lars & Alex vom grossepausepodcast. getroffen und eine wahnsinnig tolle Zeit zusammen verbracht. Wir waren zusammen im Safaripark, haben „geco-workt“ und im Schwimmbad waren unsere Kids die Helden bei der Schatzsuche.

Und in Bad Lippspringe ist uns insbesondere die Bekanntschaft mit Horst und Gabi in Erinnerung geblieben. Zwei herzallerliebste Menschen, die sehr interessiert an unserer Art zu leben waren und extra für uns Zugänge zu Web und Instagram eingerichtet haben. Nichts besonderes sagt ihr jetzt? Doch, denn Horst und Gabi sind um die 80 Jahre alt und nehmen so liebevoll Anteil an unserem Leben und begleiten uns nun virtuell auf unserer Reise. Diese Begegnung wie im wunderschönen Kurpark von Bad Lippspringe machen schon jetzt unsere Reise so wertvoll. Wir lieben Begegnungen und diese sind es, die Orte erst richtig erinnerungswert machen.

Weiter ging es Richtung Norddeutschland

Anschließend ging es nach Hamburg. Hier lebt eine meiner langjährigsten Freundinnen und da Hamburg von unserem beschaulichen bisherigen Wohnort Valley ziemlich weit weg ist, wir beide immer viel gearbeitet und uns um unsere Familien gekümmert haben, war eine lange Zeit vergangen, seit wir uns das letzte mal besucht hatten. Es war eine große Wiedersehensfreude und dennoch auch ein Abschied für sehr lange Zeit. Danke für die schöne Zeit, die wir zusammen hatten!

Aber in Hamburg wartete noch etwas ganz besonderes auf uns Mädels. Wir beide, Boboli und Leni waren im Musical “König der Löwen” und das war für unsere musikcalbegeisterte Leni und auch für mich ein ganz besonderes Erlebnis. Sie liebt nun alle Lieder dieser Aufführung und erzählt noch immer ganz beeindruckt von dem großen Spektakel.

 

Auf nach Dänemark

Nach Hamburg ging es dann weiter nach Dänemark und das war unser erstes Mal. Wir waren sehr gespannt. Erzählten uns doch schon häufiger Bekannte, dass man Dänemark entweder mag oder eben auch nicht mag. Und es sei sehr teuer – darüber hörten wir also, wenn man von Dänemark sprach. Und was soll ich sagen. Nicht nur, dass wir in Esbjerg auch große Wiedersehensfreude mit einer ebenfalls sehr sehr langjährigen Freundin feierten und das allein schon toll war. Wir haben uns sofort in Dänemark verliebt. Also keine Frage, wir mögen es total! Eine wunderschöne Airbnb-Wohnung *, perfektes Wetter wie auch schon die ganze Zeit zuvor, der schönste Ausflug auf die Insel Fanø zusammen mit langen Abenden beim essen, trinken und ratschen haben Dänemark für uns unvergesslich gemacht.

Nach Dänemark haben wir unsere Weiterfahrt Richtung Süden fortgesetzt. Doch davon berichte ich Euch das nächste Mal.

Habt Ihr Fragen oder Anregungen, dann nutzt doch gern das untere Kommentarfeld.

Viele Grüße

Eure Boboli

*  wenn du dich über diesen Link bei Airbnb anmeldest, bekommst du 25 Euro Startguthaben für deine erste Übernachtung!
Jetzt Airbnb Gutschein einlösen

 

2 Kommentare
  1. Ireen sagte:

    Toll, dass Euch Dänemark insbesondere Esbjerg und die traumhafte Insel Fanø so super gefallen hat. Dankeschön für Euren unvergesslichen Besuch und viele fantastische Erlebnisse auf Euren weiteren Reisen. Seid ganz lieb gedrückt von mir ❤️

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.